Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Zirkus Regenbogen verzaubert Nackenheimer Schüler und Eltern

Einzigartiges Erlebnis: Einmal selbst in der Zirkusmanege stehen

NACKENHEIM - „Ihr alle seid etwas ganz Besonderes!“ Zirkusdirektor Nicklas Lagrin ist zu Tränen gerührt, als er zum nicht enden wollenden Schlussapplaus vor den begeisterten Eltern, Geschwistern und Großeltern steht und sich gemeinsam mit den zahlreichen kleinen Amateur-Zirkusartisten wieder und wieder verbeugt. Es ist eine abwechslungsreiche und überaus unterhaltsame Zirkus-Show, die die Grundschüler der Carl-Zuckmayer-Schule in nur einer Woche gemeinsam mit dem Mitmach-Zirkus „Regenbogen“ auf die Beine gestellt haben. Geübt haben sie jeden Tag in der Sporthalle.

Dabei lernten die sechs- bis zehnjährigen Schüler alle Facetten der Zirkuskunst kennen und durften sich aussuchen, bei was sie mitmachen wollen. Da gibt es Jongleure, die zu dem mitreißenden Beat von „I like to move it“ in asiatischen Kostümen schwindelerregend schnell Teller drehen oder liebreizende Seiltänzerinnen, die unter Anleitung von Simone Lagrin mit strahlenden Gesichtern und entzückenden Tutus über die Manege balancieren. Zwischen den artistischen Darbietungen treten immer wieder die Spaßmacher auf, die immer alles verwechseln und den Zirkusdirektor mit ihrem Nonsens in den Wahnsinn treiben.

ANZEIGE
Anzeige: Schülerhilfe

Angespannte Stille herrscht im Zelt, als Tim als „größter Zauberer Rheinhessens“ auftritt und gemeinsam mit seinen magischen Assistenten die kecke Lara erst in einer Kiste verschwinden und sie dann auch noch von unzähligen Schwertern durchbohren lässt. „Ich suche die Gefahr!“ waren die vermeintlich letzten Worte von Lara – denn nach dem Zauberspruch „Abrakadabra Simsalabim, hoffentlich ist das Mädchen noch in der Kiste drin“ klettert nicht etwa Lara heraus, sondern ein frecher Blondschopf namens Romeo! Doch die mittlerweile leicht nervösen Eltern, die alles eifrig mit der Videokamera festgehalten haben, können aufatmen: Mit einem lauten „Überraschung!“ kommt die todesmutige Lara hinten aus dem Publikum, unversehrt und gut gelaunt.

Aufregend ist auch der Auftritt der Feuerschlucker, bei der acht Jungs und Mädels der schier unerträglichen Hitze trotzen, wenn Nicklas Lagrin sie mit Fackeln an Händen und Füßen kitzelt. Der Zirkusdirektor selbst erstaunt die Menge mit seinem Heißhunger auf Feuer: Flamme für Flamme schluckt er hinunter, als handle es sich um Zuckerwatte. Und auch sein Sohn Andrew, gerade dem Kindergartenalter entwachsen, zeigt schon erstaunliche Kunststücke mit der brennenden Fackel.

Zu Recht gibt es am Schluss Standing Ovations, als die vielen Grundschüler mit vor Freude und Glück geröteten Wangen sich zum Finale gemeinsam mit der Zirkusfamilie Lagrin in der Manege versammeln. Dieses einzigartige Erlebnis wird sicher Vielen für immer in Erinnerung bleiben.

Mehr Infos zum Zirkus Regenbogen auf http://www.zirkus-regenbogen.de/Home.7.0.html.

Natacha Olbrich

Fotos: Natacha Olbrich