Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Stadtbürgermeisters Thomas Günther macht auf zahlreiche Veranstaltungen in Nierstein im Jubiläumsjahr 2017 aufmerksam

NIERSTEIN - Im Jahr 2017 feiert die Stadt Nierstein ihr 1275-jähriges Bestehen. Ausgangspunkt ist die erste urkundliche Erwähnung der weltbekannten Weinlage “Niersteiner Glöck“ im Jahre 742. Dieses Ereignis nehmen Stadtbürgermeister Thomas Günther und seine Verwaltung, gemeinsam mit dem Niersteiner Verkehrsverein und dem Geschichtsverein, zum Anlass für zahlreiche hochkarätige Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2017. „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, das Stadtjubiläum über das kommende Jahr verteilt mit einer Vielzahl an Veranstaltungen zu würdigen“ so Günther.

Los geht es am Sonntag, den 15. Januar, mit dem Neujahrsempfang im Sironasaal.

Das erste Maiwochenende steht ganz im Zeichen des zentralen Festakts am Samstag, den 6. Mai, und des ersten bundesländerübergreifenden Festes am Sonntag, den 7. Mai. Der Festakt und das Jubiläumsjahr als solches stehen unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Die Ministerpräsidentin wird auch persönlich den Festakt begleiten. Am Folgetag feiern erstmalig die beiden Bundesländer Rheinland-Pfalz und Hessen ein gemeinsames Fest an den beiden Fähranlegestellen in Nierstein (RLP) und am Kornsand (Hessen) und auf der Fähre selbst. Diese ist an diesem Tag ausschließlich für Fußgänger und Radfahrer frei. Seinen Abschluss findet das bundesländerübergreifende Fest bei einem Höhenfeuerwerk auf dem Rhein.

Gemeinsam mit dem Verkehrsverein lädt die Stadt Nierstein zur Jubiläumsweinprobe „Niersteiner Glöck“ am Donnerstag, den 3. August, an die Kilianskirche ein. Der leitende Landwirtschaftsdirektor Otto Schätzel wird die Probe leiten und dabei Weine aus der Weinlage „Niersteiner Glöck“ und vom Roten Hang im direkten Vergleich vorstellen. Auch steht die Krönung der neuen Niersteiner Weinkönigin im Rahmen der Probe mit auf dem Programm.

Auf den 4. August werden sich die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, die CDU-Fraktionsvorsitzende im Landtag von Rheinland-Pfalz, Julia Klöckner, und der Erste Kreisbeigeordnete Adam J. Schmitt besonders freuen. Alle Drei werden nämlich an diesem Tag in den Rang einer hoch ehrwürdigen Weinschöffin bzw. eines hoch ehrbaren Weinschöffen erhoben.

Die neuen Weinschöffen werden zwei Tage später, am Winzerfestsonntag den 6. August, den großen Winzerfestumzug durch die Straßen von Nierstein mit 75 Zugnummern begleiten. Alleine 17 Musikkapellen werden den Festzug zu einer musikalischen Hommage für die Stadt Nierstein machen.

Den Zeitgeist der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts wird das Landestheater Dinkelsbühl am Freitag, den 11. August, mit dem Schauspiel mit Musik „Petticoat und Minirock“ im Park der Stadt Nierstein aufleben lassen. Eine Woche später, am Freitag, den 18. August, geht die Niersteiner Schlagersommernacht über die Großbühne im Park. Als Stargast wird Jürgen Drews, „der König von Mallorca“, erwartet. Ihn begleiten werden Markus, Sandy Wagner, Gaby Baginsky, Leslie Frank und die Brugger Buam. Das feierlaunige Publikum darf sich auf fünf Stunden Partystimmung pur freuen.

Im Schwabsburger Bürgerhaus feiern wir am Sonntag, den 22. Oktober, „Imbs wie Anno dazumal“, das große Herbstfest mit Federweißer und Zwibbelkuchen.

Das Ende der Veranstaltungen im Jubiläumsjahr markieren der Jubiläumsadventsmarkt am 9. und 10. Dezember im Park und das traditionelle Weihnachtsblasen am 23. Dezember in Nierstein und in Schwabsburg.

Norbert Kessel