Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Seyd gegrüßt, ihr Reisenden von Nah und Fern.......

Großes Mittelalter Spectaculum in Oppenheim am 21. und 22. April

Faszination Mittelalter - eine Welt aus längst vergangenen Zeiten
Foto: Veranstalter
Faszination Mittelalter - eine Welt aus längst vergangenen Zeiten
Foto: Veranstalter
Faszination Mittelalter - eine Welt aus längst vergangenen Zeiten
Foto: Veranstalter

Von Kai Dexheimer

OPPENHEIM - Auf vier Ebenen, in und um die Burgruine Landskron, entsteht eine Welt aus längst vergangenen Zeiten. Das Panorama der imposanten Katharinenkirche sowie der weite Blick über die Rheinebene bilden die faszinierende Kulisse für das Mittelalter-Spectaculum am 21. und 22. April.
Die Besucher werden entführt in das bunte Markttreiben zahlreicher Handwerker, Spielleute, Gaukler und Händler.

Gruppen aus dem Früh-, Hoch und Spätmittelalter beeindrucken mit ihren prächtigen Lagern und den unterschiedlichsten Vorführungen.

"Das Würzburger Greifenpack" präsentiert sich mit spektakulären Schaukämpfen.

Für musikalische Unterhaltung sorgen die Spielleute Vindamer, Theoderich Nêmmersatt, der sich selbst "der unfugigste unter den Spielleuten" nennt. "Amo der Barde" spielt irische und schottische Lieder und Balladen. Die Tribalstyle-Tanzgruppe „Die Tribletten“ begleitet die Musiker.

Dazu zeigen die Gaukler Flobold und Timelino Jonglage, Wortwitz und Klamauk, "Zeter & Mordio" geben das kräftig-deftige Komödianten-Trio – mit viel Schabernack und Possen. Samstagabend, wenn die Dunkelheit anbricht, lässt "Das Würzburger Greifenpack" mit einer grandiosen Feuershow den Tag ausklingen.

Zahlreiche Handwerker und Händler wie Schmied, Steinmetz, Töpfer, Seifensiederin, Bernsteinkunst, Lederer, Silber- und Goldschmied, Glasbläser, Gewandungs-Schneiderinnen, Spinnerin, Edelsteinschleifer, Filzerin, Laternenbauer, Waffenschmied, Drechsler, Glasperlenmacher, Bogenbauer, Kräuterdruide und viele mehr, sind ebenso auf dem Markt zu finden. Es gibt vielerlei Waren, von der Wolle bis zum Gewand und Kinder-Rüstzeug. Nützliches und Dekoratives, zum großen Teil selbst gefertigt, sucht einen neuen Besitzer.
Für Kinder gibt es ein besonderes Programm: Karussell, Bogen- und Armbrustschießen, Eierknacken, Laternen basteln, Henna -Malerei, Kinder-Schmiede und weitere Attraktionen.

Für "Speys und Trank" ist bestens gesorgt. Die Luft ist erfüllt von den Düften nach Gebratenem und Gesottenem, Kräutern und Gewürzen. Frisches Bier, Wein, süßer Met und andere Getränke werden kredenzt.

Parkplätze sind ausgeschildert. Von Marktbeginn bis zum Marktende fährt ein Shuttle-Service von den ausgeschilderten Plätzen zum Festgelände.

Zu Fuß ist das Gelände in ca. 15 Minuten zu erreichen.

Öffnungszeiten
Samstag, 21. April, 11 - 22:30 Uhr
Sonntag, 22. April 10 - 18:00 Uhr

Wegezoll:
Erwachsene 7 Euro, ermäßigt 5 Euro
Kinder 2 Euro (unter Schwertmaß 1,30 Meter freier Eintritt )
Wochenend-Karte 12 Euro