Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Motto: „Kreatives Chaos“ lockt zahlreiche Kunstfreunde

Bilder von Christa Röhl-Frantz
Foto: privat

Von Henning Berg

EBERSHEIM - Die Jubiläumsfeier des Indigo Kunstkreises anlässlich seines zehnjährigen Bestehens war ein voller Erfolg. Die „Feierscheier“ war proppenvoll. „Unsere Ausstellung kam sehr gut bei den Gästen an. Prima, ein voller Erfolg!“, so Helmi Wüst aus dem Vorstand des Vereins. „Es war ein schönes, in sich abgerundetes Fest“, berichtet Wüst weiter. In der Feierscheier wartete Indigo e.V. mit individuellen Installationen und Malerei auf. Die Planungen im Vorfeld trafen voll ins Schwarze. Das Motto: „Kreatives Chaos“ lockte das Interesse der kunstinteressierten Besucher, die zahlreich erschienen waren. „Die Maler und Malerinnen haben sich individuell entwickelt, den Bildern, die ausgestellt wurden, konnte man daher die jeweilige, kreative Handschrift ablesen!“, berichtet das Vorstandsmitglied stolz über den Abend und seinen erfolgreichen Verlauf. „Wir haben versucht, die Bilder in 3-dimensionalen Installationen für das Publikum herauszuputzen. Nur keine Bilder, die wie Grabsteine an den Wänden hängen und von da herabblicken!“, wie die Schatzmeisterin des Vereins, Ute Schäfer, anmerkt. Wie sie noch hinzusetzt, sorgte manche Installation regelrecht für Furore beim Publikum. Die Malerin Christa Röhl-Frantz beispielsweise ließ auf den zweiten Blick hin eine Spinne das Licht der Ausstellung erblicken, die sie zuvor in einem verkrüppelten Natur-Holz-Teil bei einem Spaziergang in der Ebersheimer Gemarkung ausfindig gemacht hatte. Außerdem vertreten mit Installationen im Raum und Malerei Gertrud Rausch, Claudia Welte und Konrad Göres.

Was vor zehn Jahren als Volkshochschulkurs begann, hat mit der Zeit Form angenommen und feste Gestalt. Mittlerweile ist die Zahl der Mitglieder des Indigo-Kunstkreises auf 61 Mitglieder angestiegen. Sie kommen aber nicht nur aus Ebersheim, sondern auch aus der Pfalz und sogar aus dem fernen Trier. „Zusammen sind wir stark, unser Erfolg stellt sich aber nur dann ein, wenn wir auch zusammen arbeiten!“, so fasst es das Gründungsmitglied Helmi Wüst zusammen.

Einmal im Jahr findet eine große Vernissage statt. „Bilder mit Kunst und Wein“ hat als wiederkehrende Veranstaltung stets viel Zuspruch unter den Ebersheimern erhalten und war immer eine gute Gelegenheit, das Können der Maler und Malerinnen des Kunstkreises als einen Status quo der Ebersheimer Öffentlichkeit zu präsentieren. Seit 2013 schon findet zudem im Sommer im Weingut von Jörg und Martina Eckert das Sommerkonzert statt. Dieses Jahr findet aber kein Konzert statt, stattdessen wird es ein Sommerfest am 25. August geben, allerdings unter weitgehendem Ausschluss der Öffentlichkeit. In der Vergangenheit wurde von Jazz über Folk-Music bis hin zum Chanson alles Nötige für die Vereinsmitglieder und ihre Freunde geboten. Man darf gespannt sein, mit was nun das kommende Sommerfest des Vereins aufwarten wird. Es wird in jedem Fall ein weiteres Happening anlässlich des zehnjährigen Bestehens sein, für die Mitglieder, ihre Freunde und die Sponsoren des Kunstkreises.

Im Oktober sind dann die Indigo-Kunsttage an der Reihe. Nicht nur „Kunst“, sondern auch „Kunsthandwerk und Design“ stehen dann an der Tagesordnung. „Die Kunsttage sind ein besonderes Highlight und werden sehr gut besucht sein wie eh und je!“, so Helmi Wüst und Ute Schäfer zukunftsfroh. Die Homepage des Kunstkreises Indigo e.V.: www.kunstkreis-indigo.de