Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Mit dem Weinwander(S)pass gewinnen

Weinkeller und Winzerhöfe öffnen am 10. und 11. September 2016 ihre Pforten

Barrique-Keller
Weinkeller

NIERSTEIN - Wieder einmal öffnen mehr als ein Dutzend Niersteiner und Schwabsburger Winzer ihre Weinkeller und Höfe für Weingenießer, die mit Riesling vom Roten Hang und anderen Rebsorten sowie kulinarisch verwöhnt werden wollen. Dieses Weinfest hebt sich bekanntermaßen von anderen Hoffesten ab, da der Weinfreund parallel Weinsorten und Qualitäten in breitestem Spektrum bei den teilnehmenden Weingütern probieren kann.

Die Weinproben sind unverbindlich und die Winzer empfehlen sich gegenseitig – das ist Kooperation im besten Sinne, wie dies auch bei der Niersteiner Weinpräsentation am Roten Hang zu sehen ist, die jährlich im Juni stattfindet. Geöffnet sind die Weingüter am Samstag ab 14 Uhr und Sonntag ab 12 Uhr bei freiem Eintritt. Die Eröffnung mit der Niersteiner Weinkönigin Nathalie I, einem Vertreter der Stadt und dem Vorsitzenden des Verkehrsvereins, Gernot Ebling, findet am Samstag, 10. September, um 17.30 Uhr im Weingut Mann, Häfnergasse 9/Oberdorfstraße statt; dabei wird auch die Niersteiner Herbstproklamation verlesen.

Die Weinfreunde können bei der Wanderung durch alle Weingüter sogar gewinnen – mit dem Weinwander(S)pass. Diesen gibt es in allen beteiligten Weingütern. Lassen Sie sich von mindestens 7 Weingütern, die Sie besucht haben, jeweils einen Stempel in den Weinwander(S)pass geben und geben Sie diesen in einem der Weingüter ab. Verlost werden 13 Weingutscheine im Wert von je 20 Euro. Die Niersteiner Weinkönigin Nathalie wird Anfang Oktober die glücklichen Gewinner ziehen. Zu gewinnen sind natürlich edle Niersteiner Tropfen und als Hauptgewinn 2 Ninebot/Segway-Erlebnistouren durch die Weinberge. Zum Wohl und viel Glück!

Am Sonntag, 11. September, zwischen 14 und 18 Uhr verwöhnt Sie auf dem Marktplatz der Förderverein des katholischen Kindergartens St. Kilian mit hausgebackenen leckeren Kuchen und Torten, dazu gibt es frisch gebrühten Kaffee, und das alles vor der malerischen Kulisse der Häuser, Höfe und der Martinskirche rund um den Marktplatz. Natürlich sind alle teilnehmenden Winzerhöfe geöffnet und warten auf die Weinfreunde aus nah und fern.

Text und Fotos: Hans Bürkle