Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Mainzer Majestäten halten Hof

Weinprinzessin Malenka Stenner gibt Audienz im elterlichen Weingut

HECHTSHEIM - Mainz mag’s demokratisch. Während anderswo auf der Welt Majestäten bestimmt oder ernannt werden, müssen sich in Mainz die Anwärterinnen auf das Amt eines gekrönten Hauptes einem harten Wettbewerb stellen und werden dann nach demokratischen Regeln gewählt. So geschehen in Mainz nach 37 Jahren ohne Weinkönigin und Weinprinzessin.

Nach einem Dreivierteljahr dauernden Wettstreit in Interviews, auf Facebook, in Videopräsentationen, dreier Fachbefragungen vor einer Jury und einer Online-Abstimmung der Mainzer Bürgerinnen und Bürger krönte Oberbürgermeister Michael Ebling die beiden Mainzer Weinmajestäten - Sabrina Möhn als Weinkönigin und Malenka Stenner als Mainzer Weinprinzessin - in einer feierlichen Zeremonie im Ratssaal der Stadt.

Nun, eine Woche später, gab Weinprinzessin Malenka Stenner ihre erste Audienz im elterlichen Weingut in Mainz-Hechtsheim. Und alle, alle kamen. Angeführt von OB Ebling erschien die Mainzer Politprominenz ebenso wie hochrangige Vertreter der Hechtsheimer und Mainzer Winzer im Weingut Stenner, um der neuen Majestät zu huldigen.

Und auch viele Freunde, Bekannte und Nachbarn der Hechtsheimer Weinprinzessin nutzten die Gelegenheit, einer strahlenden Malenka Stenner und ihren nicht minder stolzen Eltern persönlich zu gratulieren. Die 22-jährige Prinzessin, im bürgerlichen Leben übrigens Studentin der Oenologie - sprich: des Weinbaus - in Geisenheim, dankte ihren Gästen mit herzlichen Worten, einem wahrhaft majestätischem Buffet und dem Versprechen, den Mainzer Wein im nächsten Jahr in der Stadt und auch über die Stadtgrenzen hinaus zu vertreten und zu bewerben.

So bekommt das „Volk“ 2016 diverse Gelegenheiten geboten, die beiden Weinmajestäten live zu erleben – beispielhaft erwähnt seien hier die Mainzer Weintage, das Johannisfest, die lokalen Weinfeste in Hechtsheim, Ebersheim und Laubenheim oder der Mainzer Weinmarkt.

Michael Türk

Foto: M. Türk

ANZEIGE
Anzeige: Kanalsanierung Mayer