Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Leckerer Glühwein und heißer Orangensaft für St. Martin

Kilians-Chor Nierstein bewirtet Teilnehmer im fünfzehnten Jahr

Der Kilians-Chor bietet Glühwein und Orangensaft zu familiären Preisen an
Der Kilians-Chor bietet Glühwein und Orangensaft zu familiären Preisen an Foto: Stadt Nierstein

Von Katja Meyer

NIERSTEIN - Im kommenden Jahr wird der Kilians-Chor Nierstein 30 Jahre jung. In diesem Jahr, am 11. November, bewirtete der Chor bereits im fünfzehnten Jahr die Teilnehmer der Martinsumzüge in Nierstein mit leckerem Glühwein und warmen Orangensaft. Zuvor endeten die Martinsumzüge auf dem ehemaligen Freigelände des Heyl´schen Garten mit einem großen Martinsfeuer, jedoch ohne Bewirtung. Das rief die Chormitglieder auf den Plan, zukünftig am Martinstag Glühwein und Orangensaft zu familiären Preisen anzubieten. In der Zwischenzeit ist der Chor mit seinem Stand zweimal umgezogen, die Resonanz auf das Angebot ist aber ungebrochen. Vom Heyl´schen Garten ging es auf das damalige Freigelände der ehemaligen „Alten Erdkaut“, gegenüber der Rundsporthalle. Dort musste mangels Logistik viel improvisiert werden. Dafür dankt der Kilians-Chor noch einmal ausdrücklich der Freiwilligen Feuerwehr Nierstein. Diese sorgt mit ihrem großen Einsatzwagen für Licht, Strom und Frischwasser auf dem Gelände. Mittlerweile findet der Abschluss des Martinsumzugs im Bauhof der Stadt Nierstein statt. Zwar ist aus Sicherheitsgründen das Feuer nicht mehr so groß wie auf den Freigeländen im Heyl´schen Garten und auf der „Alten Erdkaut“, dafür hat sich aber mit dem Förderverein der katholischen Kindertagesstätte Rossberg ein weiterer Anbieter mit leckeren Würstchen dem Chor angeschlossen. Außerdem stimmt im Bauhof die Logistik und die öffentlichen Toiletten stehen den Besuchern zur Verfügung. Natürlich werden diese durch die Verwaltung der Stadt Nierstein und durch den Sozialausschuss mit leckeren Weckmännern im Bauhof willkommen geheißen. Auch der heilige St. Martin auf seinem Pferd kann dort im hellen Lichterstrahl, bei musikalischer Begleitung des Jugendorchesters der kath. Kirchenmusik St. Kilian, genau in Augenschein genommen werden. Für den Kilians-Chor ist klar, sollte die Zustimmung der Verwaltung der Stadt Nierstein gegeben sein, werden die Sängerinnen und Sänger auch in den nächsten 15 Jahren ihren leckeren Glühwein und heißen Orangensaft an St. Martin anbieten.