Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

"Laternenlicht, verlösch`mir nicht…"

Die Bigband Selzen-Köngernheim spielte ihr letztes Lied fast im Trockenen
Die Bigband Selzen-Köngernheim spielte ihr letztes Lied fast im Trockenen
Stärker als der Regen: Das Martinsfeuer
Stärker als der Regen: Das Martinsfeuer

Fotos: Angelika Förster

Von Katharina Di Carlo

KÖNGERNHEIM - Diese Liedzeile des St. Martin-Liedes war angesichts des Regens aktuell wie selten. Doch trotz des ungemütlichen Wetters ließen sich die Kinder, Eltern und Erzieher der Kita Abenteuerland in Köngernheim nicht davon abhalten, zu Ehren des heiligen St. Martin durch die Straßen des Ortes zu ziehen.

Doch bevor es soweit war, wurde traditionell in der katholischen Kirche Christkönig das Martinsspiel vorgeführt. Diesmal waren die Kinder der grünen Gruppe als Darsteller gefragt und sie meisterten ihre Aufgabe ganz hervorragend. Begleitet von der Bigband Selzen-Köngernheim wurden die ersten Martinslieder gesungen. Zum Ende der Darbietung hatten die Kinder noch etwas Besonderes vorbereitet: Unter dem Motto „Teilen wie St. Martin“ hatten sie kleine Brötchen gebacken, die sie den Anwesenden überreichten mit der Bitte, ihr Brötchen mit dem Banknachbarn zu teilen.

Im Anschluss zogen die zahlreichen Kinder und Eltern mit ihren selbst gebastelten Laternen durch die Straßen zur Sickingenhalle. Wegen des einsetzenden Regens gab es unterwegs nur einen musikalischen Halt, an dem die Zugteilnehmer die Bigband gesanglich unterstützten. An der Sickingenhalle angekommen, trotzten alle noch einmal dem Wetter und reihten sich um das Martinsfeuer, um noch ein letztes Abschlusslied zu singen, bevor es in die trockene Halle ging, in der Ortsbürgermeisterin Jutta Hoff und die 1. Beigeordnete Sabine Stauß den Kindern ihre Weckmänner überreichten. Bei Glühwein, Kinderpunsch und warmen Würstchen ließ man den Abend im geselligen Beisammensein ausklingen. Und auch das Wetter zeigte ein Einsehen, sodass man auch draußen am wärmenden Martinsfeuer den Abend noch in netter Gesellschaft verbringen konnte.

Ein Dank geht an alle Helfer, die zum Gelingen dieses schönen Umzugs beigetragen haben sowie an die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Köngernheim und die Bigband Selzen-Köngernheim. Die Kita Abenteuerland freut sich schon auf den nächsten Martinsumzug im kommenden Jahr.