Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Von H. Jürgen Haas

GUNTERSBLUM – Eines der ältesten und größten Weinfeste zwischen Mainz und Worms öffnet wieder seine Keller und Stände. In der Zeit vom 18. bis 20. und 25. bis 26. August findet das überregional bekannte Guntersblumer Kellerweg-Fest statt. In der natürlichen Umgebung des Kellerweges, einer Straße unterhalb der Guntersblumer Weinberge, stehen den Besuchern auf einer Länge von rund einem Kilometer über 35 Keller, Kelterhäuser und Stände zur Auswahl bereit. Es werden dabei rd. 400 Weine, Sekte und Seccos sowie eine vielfältige Auswahl an Speisen angeboten. Die Besucher können von einem Keller oder Weinstand zum anderen schlendern und die Vielfalt der angebotenen Guntersblumer Weine genießen. Wer will, kann sich ganz entspannt in einem der Keller, den angrenzenden Gärten oder entlang des Kellerweges niedersetzen und die Atmosphäre dieses Weinfestes aufnehmen. In den meisten Kellern wird (Live-)Musik der verschiedensten Stilrichtungen angeboten, sodass auch getanzt und geschunkelt werden kann. Das Kellerweg-Fest beginnt am Freitag, 18. August, um 18 Uhr. Zur Eröffnung spielen und singen der Musikverein St. Julianen und die Guntersblumer Kellersänger; die Rheinhessische Weinkönigin Laura Lahm wird das Weinfest offiziell eröffnen. An diesem Abend findet traditionell gegen 22:15 Uhr das große Höhenfeuerwerk statt, das den Himmel über dem Kellerweg in bunte Farben und leuchtende Sterne taucht. Erstmals angeboten werden an den beiden Samstagen sowie am Sonntag, 20. August, Keller(weg)führungen. Gemeinsam mit dem Kultur- und Weinbotschafter B. Degünther besichtigen die Teilnehmer im Kellerweg verschiedene, ansonsten nicht frei zugängliche, Gewölbe- und Weinkeller und üben sich im Fassprobe ziehen. Die Führungen finden jeweils um 15 Uhr statt, Treffpunkt ist am Julianenbrunnen. Für die Besucher stellen die Ortsgemeinde und der Verkehrsverein wieder eine Vielzahl an Park- und Fahrtmöglichkeiten zur Verfügung. Verkehrseinweiser helfen Bussen und PKW bei der Parkplatzsuche. Der Kellerweg-Fest-Express bietet den Gästen aus der ehemaligen Verbandsgemeinde Guntersblum die Möglichkeit, problemlos zum Weinfest und zurück zu kommen. An verschiedenen Taxiständen können auswärtige Besucher weitere Rückfahrtmöglichkeiten finden. Der Rhein-Nahe-Verkehrsverbund bietet zudem im Rahmen eines Sonder-Zugfahrplanes Fahrten bis weit nach Mitternacht zwischen Mainz und Worms ab dem Bahnhof Guntersblum (15 Minuten Fußweg) an. „Ein buntes, abwechslungsreiches Programm wird unseren Besucherinnen und Besuchern angeboten und dies lässt kaum Wünsche offen. Besonders freuen wir uns über die erneute Teilnahme mit einem eigenen Keller unserer Freunde aus der franz. Partnergemeinde Saulxures-lès-Nancy. Auch mit seinen inzwischen 53 Jahren ist das Kellerweg-Fest jung und beliebt geblieben, getreu seinem Motto: „Gäste werden zu Freunden“, so Christian Siegmund, der 1. Vorsitzende des Verkehrsvereins. Weitere Informationen siehe unter: www.kellerweg-fest-guntersblum.de.