Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Heimelige Stunden unterm Lichterglanz

Hechtsheimer Weihnachtsmarkt am 16. und 17. Dezember im alten Ortskern

Weihnachtliche Klänge am Lindenplatz
Weihnachtliche Klänge am Lindenplatz
Zusammen feiern
Zusammen feiern
Heiliger Nikolaus begrüßt die Menge
Heiliger Nikolaus begrüßt die Menge
Tiere der Weihnachtszeit
Tiere der Weihnachtszeit
Weihnachtsbaum bei Nacht am Lindenplatz
Weihnachtsbaum bei Nacht am Lindenplatz

Von Thorsten Söchtig

HECHTSHEIM - Rund um den Lindenplatz bieten am 3. Adventswochenende, 16. und 17. Dezember, Aussteller und Stände eine Vielzahl von Gaumenfreuden an, die Herz- und Genuss-Sensoren gleichermaßen erfreuen. Besucher können mit köstlichem Glühwein der Winterkälte trotzen. Heiße Freuden verschiedenster Art munden vorzüglich in kalter Umgebung. Dazu geselliges Beisammensein unter Freunden. Das süße Naschwerk für große und kleine Kinder wird ebenfalls nicht fehlen. Durch das Bemühen des Hechtsheimer Vereinsringes konnten die Veranstalter über 40 Organisationen und Anbieter für den Weihnachtsmarkt gewinnen. Kunsthandwerker, private Initiativen und Vereine aus der Region bieten fantastische Kreationen ihres Fachgebietes an und lassen sich gerne mal in die Karten schauen. Fragen kostet nichts. Das handgefertigte Sortiment reicht von Weihnachtskarten, Keramik, Kerzen, Spielzeug bis zu Tüchern, Schals, Strick- und Wollwaren. Die Weinhöfe haben zum Teil geöffnet. Der Pankratiushof sowie der Zehnerhof am Platz verzaubern die Gäste mit schmackhaften, heimischen Leckerbissen und Getränken. In der Ortsverwaltung dürfen Besucher durch eine Ausstellung flanieren. Am Samstag findet die Eröffnung des Weihnachtsmarktes um 16 Uhr am Lindenplatz statt. Mit dabei sind das Blasorchester sowie der Kinderchor. Im Anschluss des Auftakts zeigt sich der Heilige Nikolaus im rot-weißen Gewand und begrüßt Kinder aller Altersklassen mit kleinen Geschenken. Das Kasperle-Theater erfreut die jüngsten Besucher während des gesamten Weihnachtsmarktes in der Ortsverwaltung mit weihnachtlichen Darbietungen. Erstmals in diesem Jahr nehmen die Hechtsheimer Dragonergarde sowie der Fastnachtsverein Fidelia Narrhalla am Marktgeschehen mit ihren Ständen teil. Das historische Karussell lädt zum Mitfahren ein und der Schäfer schlägt mit seinen Tieren sein Quartier vor der Ortsverwaltung auf. Am frühen Abend bestimmen musikalische Klänge den Adventsmarkt. Das festlich hergerichtete Hechtsheim ist für seine Spitzenweine über die Landesgrenze hinaus bekannt. Glühwein-Rezepte aus alten Tagen erwarten die Besucher, die auf Zungenschnalzer hoffen. Die Teilnehmer bieten rund um den Lindenplatz und in den Räumlichkeiten der Ortsverwaltung alles an, was das Herz begehrt. Von Punsch über Lebkuchen und Waffeln, von Kaffee und Kuchen bis zu deftigen Speisen in Form von Bratwurst, Spießbraten, Leberkäse und zahlreichen anderen Leckereien. Dazu das edle Ambiente geschmückter Straßen und die Herzenswärme der Bürger und der katholischen Kirche lassen den Hechtsheimer Ortskern zu einem vorweihnachtlichen Erlebnispark werden.

Weihnachtsmarkt-Öffnungszeiten:
Samstag, 16. Dezember: 16 bis 22 Uhr
Sonntag, 17. Dezember: 15 bis 20 Uhr

Fotos: Thorsten Söchtig und Vereinsring Hechtsheim