Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Ein echter Höhepunkt für Freunde des Pferdesports

Turnierwochenende beim RFV Mainz-Ebersheim mit großer Beteiligung

Erfolgreiches RFV-Eigengewächs Simone Becker mit ihrer 12-jährigen Stute Hera
Erfolgreiches RFV-Eigengewächs Simone Becker mit ihrer 12-jährigen Stute Hera Foto: Eva Schaab

Von Henning Berg
RFV Mainz-Ebersheim

EBERSHEIM – Die letzten Jahre über hatte das Sommerwetter an den Turnier-Tagen immer gehalten, diesmal mussten die Organisatoren vom RFV Mainz-Ebersheim (Reit- und Fahrverein Mainz-Ebersheim e.V.) für das Turnierwochenende diesen oder jenen Platz-Regen verkraften, was dem Turnier aber insgesamt keinen Abbruch tat. „Sensationelle 45-50 Milliliter pro Quadratmeter hatten wir in den Spitzenzeiten zu verzeichnen. Es hat uns so einiges an Anstrengung gekostet, die Böden in Schuss zu halten. Wir konnten aber alles in den Griff kriegen. Keine der im Vorfeld geplanten Prüfungen musste abgesagt werden!“, berichtet André Stuppert stolz, der 1. Vorsitzende des Vereins. Seit 1962 richtet der RFV einmal im Jahr das große Reitturnier für die verschiedensten Klassen aus. Für die Ebersheimer, ob klein oder groß, aber auch für zahlreiche schaulustige Pferdesportfreunde von außerhalb ein echter Höhepunkt im Jahres-Kalender, ein echter Hingucker.

Es waren für Freitag, Samstag und Sonntag hunderte Reiter und Reiterinnen, Starter und Starterinnen aus ganz RLP angetreten, um sowohl im Springen auf Zeit und nach Stilnoten, als auch im Dressurreiten zwischen einem und zehn Punkten für sich zu ergattern. Freitag war Jungpferdetag. Carmen Pens machte den Auftakt und gewann mit dem dreijährigen Roseville die Reitpferdeprüfung auf dem Dressurviereck. Simone Becker und Heinz-Jürgen Singer, beide Mitglieder des RFV, sicherten sich die Siege bei den höchsten Prüfungen in Viereck und Parcours. Die zwei Prüfungen in den schweren Klassen gewann ebenfalls Simone Becker vom RFV Mainz-Ebersheim mit ihrer zwölfjährigen Stute Hera, der Mutter von Roseville aus eigener Züchtung von Phillip Becker, ihrem Vater. Den Preis zur Siegerehrung am Sonntag, ein Luxus-Grill der Firma Weber, reichte Becker an Daniela Dittrich weiter, eine Reiterin aus dem Saarland, die den zweiten Platz belegt hatte. Sie habe ja schon zwei, das reiche, so Becker bei der Siegerehrung.

Im Vorjahr hatte Angelina Kohl (RFV Mainz-Gonsenheim) auf dem Springplatz bei den Dressurprüfungen einen Sieg in Klasse M verbucht und auch in diesem Jahr rief sie sich bei den Zuschauern in Erinnerung. Im Punktespringen der Klasse L ergatterte sie Platz eins. Außerdem war es Heinz-Jürgen Singer von den Ebersheimern, der im Springen auf Zeit einen Sieg errang. Er ergatterte die goldene Schleife im Wettstreit mit acht Konkurrenten. Mit seinem zehnjährigen Wallach Edelbert S aus eigener Zucht gelangte er mit sensationellen 36,70 Sekunden ins Ziel.