Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Bodenheimer feiern Einweihung des historischen Rathausplatzes bei Glühwein und Lagerfeuer

Pünktlich zum Start des Nikolausmarktes Sanierungsarbeiten abgeschlossen

BODENHEIM - Die Bürger der VG Bodenheim hatten an dem diesjährigen 1. Adventswochenende doppelten Grund zur Freude: Nicht nur, dass am Samstag um 15 Uhr der Startschuss für ihren beliebten Nikolausmarkt fiel. Nein, in diesem Jahr „schenkte“ Ortsbürgermeister Thomas Becker-Theilig der Gemeinde ihren Rathausplatz zurück.

In seiner Festrede zeigte sich Becker-Theilig stolz, das gelungene Sanierungsprojekt nach fünf Monaten Umbauzeit als abgeschlossen erklären zu können. Der Weg dorthin war im wahrsten Sinne des Wortes steinig und es galt, mehrere Hürden zu überwinden. Die gleiche Fläche wurde bereits 1992 im Rahmen der Dorferneuerung aufwendig saniert, jedoch zwang vor allem die falsche Wahl des Bodenbelags zur erneuten, dauerhaften Grundsanierung des Platzes und der Fahrrinne. Der Einstieg in die Städtebauförderung machte die Finanzierung des Projektes schließlich möglich und der Ortsbürgermeister bedankte sich bei allen, die an der Neugestaltung beteiligt waren: Das ausführende Tiefbauunternehmen Waldmann, der Gemeinderat und die VG mit Bürgermeister Dr. Robert Scheurer sowie Sabine Mallog vom zuständigen Bauamt. Ein besonderer, herzlicher Dank ging darüber hinaus an die verständnisvollen Anlieger der Rathaus- und Jahnstrasse.

Glücklich berichtete der Ortsbürgermeister auch über weitere Projekte, wie den Bau der umstrittenen Ortsrandsstrasse, dem Neubaugebiet Leidhecke sowie die Instandsetzung des Aufzugs im Bodenheimer Bahnhof und freute sich über diese „Geschenke“, passend zur Adventsstimmung.

Nach der Feierstunde konnte dann zum nächsten Tagespunkt übergegangen werden: Der Start des Nikolausmarktes mit dem Weihnachtsbaumschmücken der Kindergartenkinder. Die Aufgabe, die auf dem ganzen Markt verteilten vier Bäume zu schmücken, hatte die Gemeinde den Kindern überlassen als Gemeinschaftsprojekt der vier Bodenheimer Kitas. Nach getaner Arbeit, welche die Kleinen mit großem Eifer ausführten, warteten zahlreiche Aktionen als Belohnung auf die Kinder: Die Jugendfeuerwehr am neuen Rathaus sorgte für leckere Verpflegung und Unterhaltung durch ein Kasperletheater. Doch auch die anderen Mitwirkenden und Organisatoren des Marktes hatten tolle Einfälle: In der Straße zwischen den Rathäusern hatte der Reit- und Fahrverein eine Station zum Ponyreiten eingerichtet und im Hof der Bäckerei Siener konnte Stockbrot am Lagerfeuer gebacken werden.

Das breite Angebot der zahlreichen beteiligten Gruppen und Vereine - insgesamt 53 Teilnehmer! - sorgte jedoch auch auf Seite der Großen für angenehme Kurzweil: So konnte beispielsweise im Winterbiergarten der NBI der Durst gelöscht werden oder im Partnerschaftshof Seurre-Bodenheim heißer Cider und Galettes genossen werden. Im Hof des alten Rathauses sowie im Haus konnten dank der Ausstellung der Kunsthandwerkerinnen Dekorationsartikel und Geschenke erstanden werden. Auch in diesem Jahr kommen Teile der Erlöse vieler Standbetreiber gemeinnützigen Projekten sowie auch der Flüchtlingshilfe zugute.

Der Bodenheimer Nikolausmarkt erfreute sich auch in diesem Jahr wieder großem Zuspruch, was nicht zuletzt an der abwechslungsreichen und gründlichen Planung der Organisatoren liegt. Dies sorgte für einige stimmungsvolle Momente in der wunderschönen Kulisse der Bodenheimer Rathausmeile und seinen Höfen.

Text und Fotos: Julia Burghold

ANZEIGE
Anzeige: CAP Markt Mainz-Weisenau