Hausverwaltung Gottwald
Ihre Hausverwaltung für Mainz und Umgebung
persönlich | unmittelbar | direkt

Maria-Oberndorf-Straße 16
55294 Bodenheim

Tel.: 06135 - 71 69 856
Fax: 06135 - 71 69 857

web: www.hv-gottwald.de
Mail: info@hv-gottwald.de
ANZEIGE
ANZEIGE

Außerordentliches Engagement für einen mit Leben erfüllten Ortsteil

Laubenheimer Gewerbeverein blickt auf 30 aktive Jahre zurück

AWO-Kreativgruppe
AWO-Kreativgruppe
Henriette Christs Kinderchor
Henriette Christs Kinderchor
Selbstgebackene Plätzchen
Selbstgebackene Plätzchen

Von Klaus Schmitt

LAUBENHEIM - Mitte der achtziger Jahre entstanden im Raum Mainz und den umliegenden Landgemeinden zahlreiche Gewerbevereine. Auch in Laubenheim taten sich einige Gewerbetreibende mit dem Ziel einer Vereinsgründung zusammen. Der Laubenheimer Gewerbeverein e.V. wurde 1987 ins Leben gerufen, nachdem davor eine Moden- und Frisuren-Schau im Mainzer Hof große Resonanz hervorrief. Die ersten erfolgreich durchgeführten Gewerbeschauen, an denen sich fast alle Mitglieder beteiligten, fanden in den folgenden Jahren in der Sporthalle Laubenheimer Ried statt, da der Saal des Mainzer Hofes nicht allen Ausstellern Raum bieten konnte. Dort bot man den gewerbetreibenden Vereinsmitgliedern ein Podium, um sich mit ihren Firmen einem breiten Publikum zu präsentieren. In den Folgejahren ließ die Anzahl der Aussteller, einem allgemeinen Trend folgend, leider stark nach. Deshalb musste man von weiteren Veranstaltungen Abstand nehmen. Heute bietet der Verein Alternativen und ist nun auch auf anderen Gebieten tätig, wobei die Interessen seiner Mitglieder immer noch nachhaltig und satzungsgemäß wahrgenommen werden. Alle vier Wochen erscheint beispielsweise eine Kolumne im „JournalLokal“, in dem Anzeigen der Mitglieder geschaltet werden können und jeweils ein Mitglied kostenfrei mit einem größeren Artikel vorgestellt wird. Aber auch sonst ist man im Verein sehr aktiv. Es wurden schon viele Veranstaltungen durchgeführt und einige weitere sind in der Planung. So ist ein Vortrag unseres Mitgliedes Ralf Stenner, der eine Agentur der „Allfinanz – Deutsche Vermögensberatung“ leitet, geplant. Das Thema lautet „Die Versicherung und Absicherung von Teilzeitkräften und mitarbeitenden Familienmitgliedern“ und befasst sich mit dem versicherungstechnischen Status der oben Angesprochenen. Ferner wird nach der erfolgreichen Kabarett-Veranstaltung im letzten März über weitere ähnliche Angebote für die Mitglieder im Vorstand nachgedacht. Einen für den Verein tollen Zuwachs von fünf Mitgliedern konnte man im letzten Vierteljahr verzeichnen. Das beweist, dass der Verein mit den neuen Ideen seine Attraktivität verstärkt hat. Man sieht: Der Verein lebt und ist rührig und wird sich über jeden weiteren Neuzugang sehr freuen. In einer kleinen Feier wird dem 30-jährigen Bestehen des Vereins am 28. November im Weingut Marienhof gedacht. Dazu sind neben den Mitgliedern auch alle Laubenheimer herzlich eingeladen. Dr. Rudi Henkel, die Ikone der Mainzer Fastnacht, wird dabei passend zur angehenden Adventszeit einige seiner Geschichten und Gedichte aus seinem Buch „Meenzer Weihnacht“ zum Besten geben. Im Eintrittspreis enthalten ist die Teilnahme an einem rustikalen Buffet und der Genuss edler Tropfen des Weinguts. Tickets gibt es im Haarstudio Braun-Fricke in der Oppenheimer Straße 44 (gegenüber Tankstelle). Die Teilnahme der Mitglieder ist kostenlos.

Eine feste Einrichtung des Laubenheimer Gewerbevereins ist der alljährlich am ersten Advent veranstaltete Nikolausmarkt im Gemeindepark, der sich immer größerer Beliebtheit erfreut. So wird der expandierende Markt am Sonntag, 3.Dezember, mit einer Rekordbeteiligung von 30 Ausstellern und den vereinseigenen Ständen aufwarten können. Selbstgestricktes, Gehäkeltes, Gebasteltes, Geschnitztes, Mode-Schmuck, Blumen, Glasperlen, Kindermoden und Deko-Artikel bilden ein großes Spektrum an Angeboten. Dabei darf natürlich auch der Stand von Ortschronist Jupp Heck nicht fehlen, der sein Laubenheimer Fotobuch und verschiedene Ausgaben der Laubenheimer Chronik anbieten wird. Viele Kinder werden im Park erwartet, um gegen 16 Uhr den Nikolaus zu begrüßen, der auch in diesem Jahr wieder Adventskalender und kleine Geschenke verteilen wird. Ein kleines Kinderkarussell wird für viel Freude bei den Kleinen sorgen. Für das leibliche Wohl steht Einiges auf dem Programm. Die traditionellen Brat- und Rindswürste werden vom Veranstalter angeboten. Dazu kommen thailändische und türkische Spezialitäten. Für den deftigen Teil des Angebots sorgt die Freiwillige Feuerwehr Laubenheim mit einer leckeren, hausgemachten Gulaschsuppe aus der Feldküche. Natürlich wird es auch schmackhafte Plätzchen zum Genießen geben. Zum Rahmenprogramm tragen Auftritte des Kinderchors der Musikschule Christ, des Jugendchors von Michael Christ und von zwei Zauberern bei. Begleitet wird der Nachmittag mit weihnachtlichen Klängen von einem Pianisten. Bei einer stimmungsvollen Illumination des Marktgeländes ist wohliges Weihnachts-Feeling garantiert.

Fotos: Klaus Schmitt